Informationen für die Presse

Wir publizieren hauptsächlich Bücher zu den Themen ›Risiken und Schäden psychiatrischer Psychopharmaka, ›Unterstützung beim Entzug von psychiatrischen Psychopharmaka‹, ›Aufbau nichtpsychiatrischer Alternativen‹ und ›Schutz vor Elektroschocks und Zwangsbehandlung‹.

Für Rezensionszwecke stellen wir Journalistinnen und Journalisten alle Bücher des Antipsychiatrieverlags und von Peter Lehmann Publishing gratis zur Verfügung (soweit noch Freiexemplare verfügbar sind).

Prozedur: Bitte Bestellungen schriftlich (Post oder Mail) oder telefonisch an den Antipsychiatrieverlag richten. Kontakt

Der Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag hat keinerlei Verbindung zur Pharmaindustrie und von ihr abhängigen Organisationen, ebensowenig zu Scientology und anderen Sekten, Verschwörungstheroretikern und Dogmatikern aller Couleur. Mit Lehmanns Fachbuchhandlung bzw. Lehmanns Media hat er ebenfalls nichts zu tun.

Weitere Informationen siehe Verlagsprofil

Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag / Peter Lehmann Publishing