Bestellen Sie nachhaltig antipsychiatrisch! 

Tony Attwood
Leben mit dem Asperger-Syndrom. Von Kindheit bis Erwachsensein – alles was weiterhilft

CoverKartoniert, 448 Seiten, 21 Illustrationen, 17 x 24 cm, ISBN 978-3-432-10979-4. Stuttgart: Trias Verlag in MVS Medizinverlage, 3. Auflage 2019. € 29.99 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb  [oder Bestellung mit Formular – Best.Nr. 960]
Über den Autor | Rezension |     home
Ratgeberbuch für Menschen mit der Diagnose "Asperger-Syndrom". Aus dem Englischen übersetzt von Rainer Döhle. Englische Originalausgabe 2007, deutsche Erstveröffentlichung 2008

Original-Verlagsinfo

Gratulation Sie haben Asperger!

So stellt Tony Attwood, einer der weltweit bekanntesten Asperger-Experten, seinen Patienten üblicherweise die Diagnose. Denn Asperger ist einfach eine andere Art, die Welt zu denken, zu fühlen und mit ihr zu kommunizieren. Dieses Buch begleitet Sie durch alle Klippen und Untiefen. Einzigartig in seiner Fülle erläutert es jede Facette von der Diagnosestellung bis zu sprachlichen und kognitiven Besonderheiten.

Sprechen Sie "Aspergisch"?

Menschen mit Asperger-Syndrom jonglieren virtuos mit Fakten oder Zahlen im menschlichen Miteinander sind sie aber oft hilflos überfordert. Auch wenn das Innenleben eines "Aspies" ihm selbst und seinen Mitmenschen auf den ersten Blick seltsam und unverständlich erscheint, mit bewährten Hilfen gelingt die Verständigung. In diesem Buch finden Sie bewährte Strategien, die die soziale und emotionale Kompetenz fördern. Viele Betroffene erzählen humorvoll und ermutigend, wie sie ihren Weg gefunden haben.

Über den Autor

Tony Attwood (geboren 1952) ist seit über 30 Jahren praktizierender klinischer Psychologe. Er hat sich auf die Behandlung des Asperger-Syndroms spezialisiert und mit mehr als 2000 Menschen aller Altersklassen gearbeitet. Als führender Experte zum Thema Asperger-Syndrom leitet er weltweit Workshops und Kurse für Eltern, Fachkräfte und betroffene Menschen und hat mehrere sehr erfolgreiche Bücher verfasst. Tony Attwood lebt mit seiner Frau Sarah in Brisbane, Australien. Sie haben drei erwachsene Kinder.

Rezension

"Der Autor, klinischer Psychologe in Australien, laut Verlagswerbung einer der weltweit bekanntesten Asperger-Experten, hat ein Ratgeberbuch geschrieben für Menschen mit der Diagnose 'Asperger-Syndrom', das jetzt in der 3. Auflage erschienen ist. Original wurde es 2007 in englischer Sprache publiziert. Es soll die Logik und Perspektive von Menschen mit Asperger-Syndrom erklären. Dazu erklärt er, was unter einem Asperger-Syndrom zu verstehen ist, wie die Diagnose zu stellen ist, wie eine vom Verstehen geprägte Kommunikation mit den sprachlichen Besonderheiten der Betroffenen herzustellen ist, weshalb für sie das Versenken in Spezialgebiete entspannend ist, wie sich ihre gelegentlich gestörte Bewegungsfähigkeit verbessern lässt und wie sie es lernen können, mit starken und oft zu vielen Reizen klarzukommen. Schule, Ausbildung, Beruf, Beziehungen auch langfristiger Art und Psychotherapie beschließen das mit vielen Zitaten Betroffener wie auch Hans Asperger versehene Buch. Etwas merkwürdig ist der Verweis auf 'Hinweise', wonach geringe Mengen von Psychopharmaka Erwachsenen mit Asperger-Syndrom geholfen hätten. Die 'Hinweise' beziehen sich auf gerade mal eine Studie mit dem Neuroleptikum Risperdal. Laut Herstellerinformation führt Risperdal sehr häufig zu Schläfrigkeit, Parkinsonismus, häufig zu Depressionen, Agitiertheit, gelegentlich zu Aufmerksamkeitsstörungen etc. Allerdings benennt der Autor auch negative Bewertungen von Neuroleptika, wonach diese nicht das innere Erleben der Betroffenen verändern, sondern lediglich die Energie einschränken, Gefühle wie beispielsweise Wut auszudrücken." (Peter Lehmann, FAPI-Nachrichtren)