Ruediger Dahlke
Lebenskrisen als Entwicklungschancen – Zeiten des Umbruchs und ihre Krankheitsbilder

CoverTaschenbuch, 413 Seiten, 12,5 x 18,3 cm, ISBN 978-3-442-16502-5. München: Goldmann Verlag, 6. Auflage 2002. € 9.90 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb oder Bestellung mit Formular


Über den Autor | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht | Home
Buch über Rituale, mit denen man aus Krankheiten, spirituellen Krisen und Depressionen herauswachsen kann. Originalausgabe 1993

Original-Verlagsinfo

Geburt, Pubertät, Abnabelung vom Elternhaus, Heirat und Midlifecrisis stellen aufwühlende Einschnitte im Leben dar. Wenn wir diese »Krisen« verdrängen, statt sie anzunehmen, gerät unser Leben aus dem Rhythmus. Sichtbare Zeichen dafür sind Krankheiten und körperliche Beschwerden. Ruediger Dahlke beleuchtet die wichtigen Umbruchphasen des Lebens und ihre entsprechenden Krankheitsbilder und zeigt, wie wir mit Hilfe von persönlichen Ritualen an jedem einzelnen Lebensabschnitt wachsen können.

Über den Autor

Dr. med. Ruediger Dahlke, geboren 1951, studierte Medizin in München und bildete sich zum Arzt für Naturheilweisen und in Psychotherapie weiter. Seit 1978 ist er als Psychotherapeut, Fastenarzt und Seminarleiter international tätig. Anfang 2012 öffnete das von ihm mitgegründete Seminarzentrum TamanGa in Gamlitz in der Südsteiermark. Als Pionier der Ganzheitsmedizin ist Dahlke ein gefragter Experte für Interviews und Talkshows. Er ist Autor von 50 Büchern, die in 27 Sprachen vorliegen. Viele wurden zu Bestsellern, darunter „Krankheit als Symbol", „Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“, „Das Schattenprinzip“, „Die Spuren der Seele“ und „Peace Food“.

Weitere Bücher von Ruediger Dahlke oder mit Beiträgen von ihm im Antipsychiatrieversand: Die Notfallapotheke für die Seele – Heilende Wahrnehmungsübungen und Meditationen · Krankheit als Weg – Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbildern · Seeleninfarkt. Zwischen Burn-out und Bore-out – Wie unserer Psyche wieder Flügel wachsen können