Max Daunderer
Gifte im Alltag. Wo sie vorkommen – Wie sie wirken – Wie man sich dagegen schützt

CoverKartoniert, 288 Seiten, 12,5 x 19 cm, ISBN 978-3-406-61734-8. München: C.H. Beck Verlag, 3., vollständig überarbeitete Auflage 2011. € 12.95 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb oder Bestellung mit Formular
Über den Autor | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht
Über körperliche sowie zentralnervöse und psychische und somit evtl. zur Psychiatrisierung führende Störungen (Erstauflage 1995)

Original-Verlagsinfo

Allergien, Depressionen, Immunschwächen, Krebs und andere "zivilisationstypische" Krankheiten nehmen zu. Oft sind sie in einer schleichenden Vergiftung durch alltägliche Schadstoffe begründet. Der umfassende Ratgeber Gifte im Alltag beschreibt die Stoffe, ihre Wirkung auf die Gesundheit, ihre Verwendung in Alltagsprodukten und gibt Hinweise, was gegen eine Vergiftung getan werden kann. Den Krankheitssymptomen sind übersichtlich die Gifte zugeordnet, welche den Schaden bewirken. So hilft dieser Ratgeber, Umweltgiften auf die Spur zu kommen – und sie zu meiden.

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien, Nervosität, Depression, Gefäßerkrankungen, Immunschwäche, Rheuma, Krebs und anderen Krankheiten, die als »zivilisationstypisch« hingenommen werden. Erst in den letzten Jahren begann die Einsicht zu reifen, dass solche Krankheiten sehr häufig von der Vielzahl der Schadstoffe ausgelöst werden, welche die Umwelt durchdringen und denen sich niemand entziehen kann. Doch im Einzelfall wird auch heute noch oft übersehen, dass eine Krankheit die Folge einer chronischen Vergiftung über lange Zeit hinweg sein kann.

In dieser Situation ist ein allgemeinverständliches Handbuch über Alltagsgifte unverzichtbar. Max Daunderers »Gifte im Alltag« ist ein wertvoller Ratgeber, der hilft, den Alltagsgiften in der eigenen Umgebung auf die Spur zu kommen und sich wirkungsvoll vor ihnen zu schützen. »Gifte im Alltag«, 1995 erschienen, liegt nun in einer überarbeiteten, an neuesten Erkenntnissen orientierten Ausgabe vor.

Der Autor

Max Daunderer, geboren 1943, Dr. med. Dr. med. habil, ist Internist in München und einer der bekanntesten Klinischen Toxikologen. Die Ächtung des Amalgams als Zahnfüllung und der Nachweis der gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Müllverbrennungsanlagen sind mit seinem Namen verbunden. Max Daunderer ist Autor von Sachbüchern und Loseblattausgaben zu Themen wie »Holzgifte«, »Dioxine«, »Formaldehyd«, »Drogen«, »Amalgam« – und natürlich »Umweltgifte«.