Peter Kern
Amalgam – das schleichende Gift. Folgekrankheiten, Entgiftungsmethoden, Checklisten

CoverKartoniert, 165 Seiten, 13,4 x 20,6 cm, ISBN 978-3-86731-006-2. Kirchzarten: VAK Verlag 2007. € 12.95 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb oder Bestellung mit Formular
Über den Autor | Rezension | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht
Ratgeber für professionelle Therapieansätze u.a. bei amalgambedingten Depressionen, Antriebsarmut, Allergien, chronischen Müdigkeitssyndromen, Fibromyalgie, Neuropathien, Missempfindungen, Muskelzuckungen, Verdauungsbeschwerden, Darmerkrankungen, Hormonstörungen u.v.m. Originalausgabe

Original-Verlagsinfo

Wissen wir nicht schon alles über Amalgam? NEIN! Das Dauerthema wird in diesem Buch unter ganz neuen Aspekten behandelt. Der erfolgreiche Heilpraktiker und Autor listet nicht nur die Quellen für Schwermetalle und deren Wirkung im Körper auf. Er beschreibt und bewertet die verschiedenen Wege der Entgiftung und liefert eine fundierte Darstellung sinnvoller Diagnosemethoden und Behandlungen für die vielen möglichen Folgeerkrankungen. Die Betroffenen bekommen damit auch für das "Danach" einen kompetenten Ratgeber an die Hand.

.Über den Autor

Peter Kern ist Heilpraktiker in Riedlingen an der Donau. Er hat sich auf die Behandlung von Schwermetallbelastungen spezialisiert, nachdem er bei seiner schwer erkrankten Frau viele schulmedizinische Fehldiagnosen und Therapieversuche miterleben musste. Sie litt unter den Folgen einer unerkannten Schwermetallvergiftung. Das Ehepaar fand erst nach umfangreichen eigenen Recherchen und intensiver Therapeutensuche wirksame Hilfe. Seine Frau ist inzwischen wieder gesund und Peter Kern konnte mit seinem reichen Erfahrungsschatz bereits vielen Patienten helfen.

Rezension

"Ratgeber für professionelle Therapieansätze u.a. bei amalgambedingten Depressionen, Antriebsarmut, Allergien, chronischen Müdigkeitssyndromen, Fibromyalgie, Neuropathien, Missempfindungen, Muskelzuckungen, Verdauungsbeschwerden, Darmerkrankungen, Hormonstörungen u.v.m. Für Betroffene ist das Buch insofern wertvoll, da sie nicht nur über amalgambedingte Schäden informiert werden, sondern auch über Schäden, die bei der Amalgamentfernung entstehen können. Außerdem enthalten: umfangreiche Checklisten für Selbsttests, Erklärung von Möglichkeiten der Gebiss-Sanierung, notwendige Entgiftungsmaßnahmen." (Peter Lehmann, FAPI-Nachrichten)