Nina Lenz / Julia Roglmeier
Vorsorgeregelungen – Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

CoverKartoniert, XVIII + 149 Seiten, 12,4 x 19,4 cm, ISBN 978-3-423-50708-0. München: Deutscher Taschenbuchverlag 2010. € 13.90 / Preis in sFr / sofort lieferbar oder Bestellung mit Formular
Über die Autorinnen | Aus dem Inhalt | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht | home
Beck-Rechtsberater zu allen möglichen Fragen rund um Vorsorgeregelungen. BRD. Originalausgabe

Original-Verlagsinfo

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und viele andere Vorsorgeregelungen sind Gegenstand dieses Buches. Damit Vorsorgeregelungen im Ernstfall auch ihren Zweck erfüllen, müssen diese sorgsam erarbeitet werden. Doch wie bestimmt müssen die einzelnen Regelungen sein? Welche Form muss beachtet werden? Kann die Verfügung jederzeit geändert oder neu gefasst werden? Sind Ärzte und Angehörige an meinen Willen gebunden? Alle Fragen rund um die Vorsorgeregelungen erläutert dieser Ratgeber und hilft gleichzeitig mit zahlreichen Formulierungsbeispielen.

Über die Autorinnen

Nina Lenz ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht. Julia Roglmeier ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkt im Erbrecht.

Aus dem Inhalt

  • Die Patientenverfügung – Inhalt, Grenzen, Formulierung, Form, Geltung im Ausland, Widerruf, Kosten

  • Die Vorsorgevollmacht – Sinn und Zweck, Errichtung, Auswahl des Bevollmächtigten, Inhalt, Bank und Unternehmen, Geltung im Ausland, Haftung, Kosten

  • Die Betreuungsverfügung – Inhalt, Zeitpunkt des Wirksamwerdens, der richtige Betreuer, Form, Aufbewahrung

  • Die Sorgerechtsverfügung – Elterliche Sorge, Inhalt, Form, Verbindlichkeit, der richtige Pfleger oder Vormund, Ende von Pflege und Vormundschaft, Kosten

  • Die Organspendeverfügung – Inhalt, Entscheidungsberechtigte, Abstimmung mit Patientenverfügungen, Kosten, Geltung im Ausland

  • Die Bestattungsverfügung – Inhalt, Form, Totenfürsorge, Aufbewahrung, finanzielle Vorsorge

  • Sterben im Ausland

  • Erste Schritte, Überführung – Erste Schritte im Todesfall – Totenschein, Sterbeurkunde, Benachrichtigungspflichten, Bestattung