Sigrun Schmidt-Traub
Angst bewältigen – Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie

CoverKartoniert, XIV + 146 Seiten, 4 farbige Abbildungen, 16.8 x 24 cm, ISBN 978-3-642-34586-9. Heidelberg: Springer Verlag, 5., vollständig überarbeitete Auflage 2013. € 11.99 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb oder Bestellung mit Formular
Über die Autorin | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht | home
Plädoyer einer Therapeutin für ein Aufbrechen des Teufelskreises der Angst mit Hilfe verhaltenstherapeutischen Wissens und Trainings. Anleitung zur Selbsthilfe und mit Tipps, an wen man sich wenden kann, wenn man sich Selbsthilfe nicht zutraut oder Unterstützung in Selbsthilfegruppen sucht. Originalausgabe 1995

Original-Verlagsinfo

Angst und Panik bewältigen. Panikartige Ängste sind enorm verbreitet. Die Angstzustände sind verbunden mit meist heftigen körperlichen Reaktionen, wie Schwindel, Herzklopfen oder Schweißausbrüchen. Sie quälen und schränken Betroffene zusehends ein. Angstpatientinnen und -patienten bringen im Laufe der Zeit immer mehr Situationen mit ihren Angstzuständen in Verbindung und vermeiden sie. Ein Teufelskreis, der sich aber mit Hilfe verhaltenstherapeutischen Wissens und Trainings auflösen lässt.

Den Teufelskreis aus Angst und Vermeidung durchbrechen. Der Ratgeber ist von einer erfahrenen Therapeutin verständlich und motivierend geschrieben. Fallbeispiele zeigen Möglichkeiten auf, Panikattacken besser in den Griff zu bekommen. Gut strukturiert und übersichtlich - mit vielen Beispielen; wichtige Inhalte und Tipps sind hervorgehoben. Serviceteil: Weiterführende Literatur, Informationen zu Therapiesuche und -finanzierung, Selbsthilfegruppen etc. Sich informieren und der Angst das Angsterregende nehmen Der Ratgeber leitet zur Selbsthilfe an und gibt Tipps, an wen man sich wenden kann, wenn man sich Selbsthilfe nicht zutraut oder wenn man Unterstützung in Selbsthilfegruppen sucht.

Über die Autorin

Dr. rer. pol., Dipl.-Psych., Dipl.-Soz. Sigrun Schmidt-Traub, geb. 1942. Studium der Psychologie und Soziologie in Tübingen, Hamburg, Berlin, Frankfurt und an der Yale University in New Haven (USA). 1974 Promotion. Ausbildung in Verhaltens-, Gesprächspsycho- und Hypnotherapie. Seit 1974 eigene psychotherapeutische Praxis und Lehrtätigkeit an Universitäten. Seit 1989 Dozentin und Supervisorin am Ausbildungsinstitut für Klinische Verhaltenstherapie (AFKV) in Gelsenkirchen und seit 1998 am Institut für Therapieforschung (IFT) in München.

Weitere Bücher von Schmidt-Traub im Antipsychiatrieversand: Zwänge bei Kindern und Jugendlichen. Ein Ratgeber für Kinder und Jugendliche, Eltern und Therapeuten   ·  Selbsthilfe bei Angst im Kindes- und Jugendalter