Konrad Thome
Nährstoffe zum Über-Leben und ihre Bedeutung für Körper, Seele und Geist. Gesunde Ernährung für jeden – Das Bauchhirn als 2. Intelligenz – Orthomolekulare Medizin für psychisch Kranke und bei ADHS

CoverKartoniert, 156 Seiten, 4 Abbildungen, 23 Tabellen, 14,8 x 21 cm, ISBN 978-3-925207-21-1. Dormagen: Weg zur Gesundheit Verlag, 2. Auflage 2014. € 14.80 / Preis in sFr / sofort lieferbar In den Warenkorb oder Bestellung mit Formular
Über den Autor | Inhaltsverzeichnis | Pressestimmen | Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht | home
Alternative Behandlungsvorschläge (orthomolekulare Medizin [Vitamine, Spurenelemente, Enzyme und dergleichen], pflanzenheilkundliche Präparate, Homöopathie, biochemische Maßnahmen nach Dr. Schüßler und Bachblütentherapie), mit klarem Blick Thomes, eines erfahrenen Heilpraktikers, auf die Gefahren und Risiken psychiatrischer Psychopharmaka mit ihren speziellen Be- und Überlastungen der Entgiftungsorgane. Samt Erfahrungsberichten, Bezugsadressen der vorgestellten Substanzen und der Anschrift und Festnetztelefonnummer des Autors. Vorwort von Peter H. Martens. Originalausgabe 2006

Original-Verlagsinfo

Nur mit der ausreichenden Versorgung durch wertvolle Nährstoffe ist eine optimale Lebensqualität sichergestellt. Die richtige Ernährung ist entscheidend, doch was und wie zubereitet ist wichtig für eine optimale Versorgung? Der Leser erfährt hier durch HP Konrad Thome, einen erfahrenen Praktiker, welche Form der Ernährung zu ihm paßt und was er sonst noch tun kann, um die aufgenommenen Nährstoffe optimal zu verwerten. Darüber hinaus haben Nährstoffe auch einen großen Einfluß auf die seelische Gesundheit und damit auf die Belastbarkeit in einem immer stressiger werdenden Leben. Beschrieben wird hier der Weg, den die orthomolekulare Medizin anbietet. Sie verfügt über reichhaltige Erfahrungen in der Behandlung unterschiedlichster psychischer Erkrankungen, die bei uns noch wenig bekannt sind. Das Buch behandelt ausführlich die Wirkungen der einzelnen Nährstoffe und weist auf mögliche Stoffwechselstörungen und ihre Behandlung durch den Therapeuten hin. Doch es gibt auch wertvolle und leicht verständliche Hinweise für alle Betroffenen wie zum Beispiel die Eltern und Erzieher von Kindern und Jugendlichen, die heute bereits von zahlreichen seelischen Störungen geplagt sind.

Als dieses Buch in Kurzausgaben der Teile 1 und 2 erschien, stand wochenlang das Telefon nicht mehr still. Buchhandlungen und Privatpersonen bestellten die Broschüren ständig nach, ein Zeichen dafür, wie groß der Informationsbedarf ist, wenn es um die gesunde Ernährung von Körper, Geist und Seele und das Über-Lebtn geht. Ja, auch von Geist und Seele. Es zeigte sich, daß der Verfasser offenbar Hilfe für zwei Problembereiche anbietet: das weite Feld der seelischen Störungen und bei Kindern des immer häufiger beklagten Aufmerksamkeits-Defizit-Syndroms (ADHS). Dazu gab es viele Fragen Betroffener und verzweifelter Eltern an den Autor, die nun in diesem Buch eine ergänzende Antwort finden. Die 2. Broschüre erweiterte das Thema durch wertvolle Anregungen für die gesunde Ernährung. So ist das Buch in seiner jetzigen Form, in das beide Teile integriert wurden, ein wahrhaft stets auskunftsbereiter Berater für alle, die in unserer zerstörten Umwelt nicht nur gesund leben, sondern auch über-leben wollen. Das soziale Engagement von Konrad Thome ist beachtlich, wie die Berichte aus der Praxis zeigen. Dieses engagierte Buch will ein wirklicher Helfer sein. Deshalb wäre wünschenswert, daß möglichst viele Betroffene, jedoch auch ihre Ärzte und Heilpraktiker, Lehrer und Sozialpädagogen es kennen. Der Autor hat auch ihnen viele alternative Wege zur Diagnostik und Therapie anzubieten. Das Buch geht auch ausführlich auf die Biochemie Dr. Schüßlers ein und bringt dazu zahlreiche Übersichten, die selbst im alten Hasen Neues bieten.

Über den Autor

KONRAD THOME, geboren am 30. April 1962 in Karlsruhe, lebt mit seiner Familie seit 1987 im Saarland. Seine erste Arbeitsstelle im damaligen Landeskrankenhaus Merzig als Musiktherapeut hat ihn dorthin geführt. Heute betreibt er eine eigene Naturheilpraxis als Heilpraktiker und Musiktherapeut. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. 1983 bis 1987 studierte er in Heidelberg Musiktherapie, arbeitete dann einige Jahre im klinischen Bereich der Psychiatrie, der Sozialpsychiatrie (Nachsorge) und in der Frühförderung. 1994 begann er mit der Ausbildung zum Heilpraktiker. 1997 erhielt er die Erlaubnis, als Heilpraktiker zu arbeiten und eröffnete noch im gleichen Jahr seine Praxis. Von 1996 bis 2001 erlernte er die Osteopathie, die heute einen Schwerpunkt seiner praktischen Tätigkeit bildet. 1998 gründete er den Arbeitskreis Biochemie im Kneipp-Verein Merzig e.V. Seither beschäftigt er sich intensiv mit der Biochemie, hält Vorträge und Seminare.

Weitere Bücher von Konrad Thome im Antipsychiatrieversand: Pyrrolurie – Beobachtungsstudie zu einer Stoffwechselstörung mit vielfachen psychischen und körperlichen Auswirkungen

Inhaltsverzeichnis

Teil I: Nährstoffe zum Leben
Anregungen zu einer gesunden Ernährungsweise

Inhaltsverzeichnis ..... 5
Geleitwort ..... 9
Vorwort des Verfassers zur Neuauflage ..... 11

Vorwort des Cognitio-Herausgebers zu "Nährstoffe zum Leben" ..... 14

Einleitung ..... 15
Die Frage nach der Allgemeingültigkeit ..... 16

Die Frage des Ernährungstyps ..... 17
1. Die Konstitutionstypen nach Carl Huter ..... 18
2. Der eigene Instinkt ..... 21
3. Nahrungsmittelunverträglichkeit ..... 24
Histaminintoleranz (HIT) ..... 25

Grundprinzipien einer gesunden Ernährung ..... 28
1. Auswahl der Lebensmittel ..... 28
Die Ernährungspyramide ..... 29
Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette ..... 30
2. Verarbeitung der Lebensmittel ..... 32
3. Zubereitung der Lebensmittel ..... 34
4. Erneuerung der Esskultur ..... 35
Merksätze für das richtige Essverhalten nach Dr. Mayr ..... 37

Gesunde Lebensmittel von A bis Z ..... 38
Apfel
Bierhefe
Chlorophyll
Dinkel
Edelkastanien
Fenchel
Gewürze
Himbeeren und andere
Karotten
Kartoffeln
Kornelkirsche
Löwenzahn
Meerrettich
Nüsse
Paprika
Quitten
Rote Rüben
Sprossen und Keime
Weißkraut

Das Bauchhirn – die andere Intelligenz: ..... 51
Über die Bedeutung der Nervengeflechte im Darm ..... 51
Die Aufgaben des Bauchhirns ..... 52
Das Gedächtnis des Bauchhirns ..... 53
Das Bauchhirn und Erkrankungen des Verdauungsapparates 54
Möglichkeiten der Selbsthilfe ..... 55
Biochemische Behandlung des Bauchhirns ..... 56

Teil II: Nährstoffe für die Seele


Möglichkeiten der orthomolekularen Medizin in der Behandlung psychisch kranker Menschen und bei ADHS
Neues aus der Pyrrolurieforschung

1. Einführung ..... 61
Hoffnung für Schizophrene ..... 61
Orthomolekulare Medizin und orthomolekulare Psychiatrie ..... 62
Fallbeispiel ..... 63

2. Alternative Behandlungsformen für psychisch kranke Menschen ..... 65
2.1 Die allgemeine Bedeutung der Ernährung und Lebensführung ..... 66
2.2 Verschiedene hilfreiche Therapieformen ..... 68
Phytotherapie ..... 69
Homöopathie ..... 70
Biochemie nach Dr. Schüßler ..... 70
Bachblütentherapie ..... 73

3. Orthomolekulare Medizin und psychische Erkrankungen ..... 74
3.1 Das psychotische Syndrom nach Dr. Dr. Pfeiffer ..... 74
3.1.1 Histapenie ..... 76
3.1.2 Histadelie ..... 79
Was ist was? Die wichtigsten Fachbegriffe ..... 80
3.1.3 Pyrrolurie ..... 83
3.1.4 Nahrungsbedingte Hypoglykämie ..... 85
3.1.5 Zerebrale Allergie ..... 88
3.1.6 Zusammenfassung: Das psychotische Syndrom ..... 91
3.2.Depressionen ..... 92
3.3. Suchterkrankungen ..... 94
3.4 Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und andere kindliche Verhaltens- und Lernstörungen ..... 96
3.4.1 Pyrrolurie ..... 97
3.4.2 Histaminintoleranz ..... 98
3.4.3 Hypoglykämie ..... 99
3.4.4 Nährstoffdefizite ..... 100
3.4.5 Schwermetallbelastungen ..... 103
3.4.6 Zusammenfassung: ADHS ..... 106
3.5 Zusammenfassung: Orthomolekulare Medizin und psychische Erkrankungen ..... 107

4. Pyrrolurie heute ..... 108
4.1 Pyrrolurie in der Praxis ..... 110
Multiorganbeschwerden ..... 114
4.2 Aus der Forschung ..... 115
Mögliche Abweichungen der Messwerte ..... 115
Mitochondropathie als mögliche Ursache der Pyrrolurie ..... 117
4.3 Aus der Praxis: Erfahrungsberichte ..... 120

5. Nervennahrung ..... 130
5.1 Nährstoffe für die Seele von A bis Z
Aminosäuren
Fettsäuren
Kohlenhydrate
Mineralstoffe
Phospholipide
Spurenelemente
Vitamine
Rezepte ..... 136
5.2 Psychische Wirkungen von Lebensmitteln (nach Hildegard von Bingen) ..... 137

6. Anhang
Hilfreiche Adressen ..... 139
Schlusswort ..... 143
Literaturverzeichnis ..... 144
Stichwortverzeichnis ..... 148

Pressestimmen

Chefredakteur Günther H. Heepen urteilt in "Weg zur Gesundheit"(3/2004): "Nährstoffbedingten Erkrankungen wird zunehmend auch in Deutschland mehr Bedeutung beigemessen. Schon vor drei Jahrzehnten ist die Orthomolekulare Psychiatrie und Medizin in den Vereinigten Staaten aus den Erkenntnissen entstanden. Der Heilpraktiker und Musiktherapeut Konrad Thome widmet sich seit Jahren dieser Thematik und hat die wichtigsten Informationen jetzt zusammengefasst. Er beleuchtet prägnant Ursachen, Auswirkungen und Therapie psychischer Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen, ADHS und Suchterkrankungen. Adressen, die weiterhelfen und eine Aufschlüsselung, in welchen Nahrungsmitteln die für eine Behandlung wesentlichen Vitalstoffe enthalten sind, ergänzen diesen Ratgeber."

"'Nährstoffe sind sicherlich nicht alles, aber ein wichtiger Baustein im Überleben.' Wer diesen Satz aus dem Vorwort des Heilpraktikers Konrad Thome beherzigt (und sein soziales Umfeld nicht außen vor lässt), für den ist das ausgesprochen informative Buch eine Fundgrube hinsichtlich verschiedenster Möglichkeiten, sein Leben auch über den Weg einer veränderten Ernährungsweise zu verändern, unter anderem mittels der sogenannten orthomolekularen Medizin, womit Mikronährstoffe wie Vitamine, Spurenelemente, Enzyme und dergleichen gemeint sind. Thome führt ein in die Fragen des Ernährungstyps, der beispielsweise bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten eine wichtige Rolle spielt, um anschließend die Grundprinzipien einer gesunden Ernährung und einzelne besonders gesunde Nahrungsmittel sowie die Wirkungsweise des 'Bauchhirns' zu erläutern. Dies ist ein Nervengeflecht im Darm, das nicht nur für das Immunsystem, sondern auch die Psyche von Bedeutung ist. Im zweiten Teil des Buches geht Thome auf die Anwendung der orthomolekularen Medizin bei als psychisch krank oder aufmerksamkeitsgestört geltenden Menschen ein. Entsprechend der Tradition der orthomolekularen Medizin verwendet Thome den Krankheitsbegriff, er beruft sich auf das biochemische Psychosenverständnis Carl Pfeiffers, der die orthomolekulare Medizin wesentlich geprägt hat. Allerdings – und das macht Thomes Buch besonders wertvoll – entwickelt er seine alternativen Behandlungsvorschläge mit klarem Blick auf die Gefahren und Risiken psychiatrischer Psychopharmaka mit ihren speziellen Be- und Überlastungen der Entgiftungsorgane. Pflanzenheilkunde, Homöopathie, biochemische Maßnahmen nach Dr. Schüßler, Bachblütentherapie und natürlich orthomolekulare Medizin sind konsequenterweise Thomes Alternativen zu neurotoxischen psychiatrischen Psychopharmaka. Erfahrungsberichte und Adressen, wo man die empfohlenen Substanzen beziehen kann, schließen das Buch ab. Und nicht vergessen: Eingangs steht Thomes Anschrift incl. Festnetztelefonnummer für den Fall, dass man weitere Fragen an ihn hat. (Peter Lehmann, FAPI-Nachrichten)